Aktivitäten - Baumverein

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Aktivitäten


     

Pilzwanderung am Eichelkamp am 08.11.2015

... mehr


.............

..................

.................


Brückenumpflanzung Burbach

mehr...

.............

..................

.................

Wir kehren mit vielen schönen Eindrücken von unserer Fahrt in den Urwald Reinhardswald und zum Dornröschenschloss Sababurg zurück.

Rechts sehen Sie Fotos dieser
wunderschönen Kulturgüter in der Nähe von Kassel.

Um 11 Uhr wurden wir vom Förster Bettenhausen durch den Reinhardswald geführt. Dieser Wald zeichnet sich dadurch aus, dass die Bäume dort sehr alt werden dürfen und man deshalb auch den Zerfall beobachten kann. Die Bäume verändern ihr Erscheinungsbild und beeindrucken wie auf dem Bild von der Kamineiche zu sehen, durch ihr skuriles Erscheinungsbild. Unterwegs sind wir auch auf den Erimiten getroffen, den es nur noch sehr selten in deutschen Wäldern gibt. Der Erimit ist ein großer Käfer, der sich den ganzen Tag unter der Rinde eines absterbenden Baumes aufhält.
In unmittelbarer Nähe zum Reinhardswald befindet sich das wunderschön restaurierte Dornröschenschloss Sababurg. Das Schloss ist umgeben von historischen Rosen und Wildrosen, es gehört zur deutschen Märschenstraße.
Außerdem konnte wenige km entfernt der größte Friedwald Deutschlands besichtigt werden. Hier kann man sich in einer Urne unter einem Baum seiner Wahl zur letzten Ruhe betten lassen.


.............

..................

.................


Streuobstwiesen und Tier-Muttertag auf Heinken Hedfeld

>> mehr <<


.............

..................

.................

Planzung der Linde
"Kreiselgestaltung von-Vincke-Straße/B229"


 


Vorschlag zur Kreiselgestaltung von-Vincke-Straße/B229


Der neue Kreisel am Verkehrsknotenpunkt B 229/von-Vincke-Straße steht aufgrund seiner exponierten Lage besonders im Blickpunkt der öffentlichen Wahrnehmung. Die zur Zeit noch unbepflanzte Kalotte zieht den Blick aller Verkehrsteilnehmer auf sich. Der neu entstandene Platz wird zukünftig eine Stadtbild prägende Bedeutung bekommen, er wird eine Art Visitenkarte der Stadt sein.
Der Baumverein schlägt deshalb vor, die Gelegenheit zu einer attraktiven Gestaltung zu nutzen mit Elementen, die einen eindeutigen Bezug zur Geschichte der Stadt herstellen.

Hier können Sie den Vorschlag des Baumvereins zur Kreiselgestaltung
von-Vincke-Straße/B229 als PDF-Datei (0,3 MB) herunterladen.


 


Der Kalender des Baumvereins 2013

 




Exkursion zum Botanischen Garten in Bonn


Am 26.08.2012 führten wir unserer Exkursion zu den botanischen Gärten in Bonn mit spezieller Führung für den Baumverein Halver durch.

Hier finden Sie Foto-Impressionen von der Exkursion.





 



Ausstellung 10 Jahre Baumverein Halver


Vom 22.10. bis Ende des Jahres 2011 fand im Heimatmuseum Halver die Ausstellung "10 Jahre Baumverein Halver" statt.

Hier finden Sie Foto-Impressionen von der Ausstellung.

Hier können Sie einen Vortrag "10 Jahre Baumverein" als PDF-Datei (23 MB) herunterladen.

 


Der Jahresbaum 2011


Seit 2002 findet die Wahl zum Baum des Jahres statt.

Der Baum des Jahres 2011 wurde auf dem Halveraner Herbst 2011 gewählt.
Von 385 abgebenen Stimmen entfielen 190 auf die Eiche Buschhausen.




 



Halveraner Herbst 2011


Auch in diesem Jahr war der Baumverein mit einem Stand auf dem Halveraner Herbst vetreten.
Auf dem Halveraner Herbst wurde der Jahresbaum 2011 gewählt.

 


Landesgartenschau Hemer 2010


Auf der Landesgartenschau 2010 in Hemer war der Baumverein mit einem eigenen Stand vertreten.


 



Baumpflanzaktion 2008


Im November 2008 griffen Schüler bei einer Baumpflanzaktion selbst zur Schaufel.

 


Baumberatung


Baumberatung gibt es gratis . . . vom Baumexperten
Dipl.-Forstwirt und Vereinsmitglied, Thomas Bette

www.arbon.de


 



Exkursionen

... zum naturnahen Anwesen von Gerhard Bremicker in Halver,
... zum Botanischen Garten im Rombergpark Dortmund,
... zur Staudengärtnerei Arends in Wuppertal-Ronsdorf,
...
oder zum Museum in Lindlar ...


Werden Sie Mitglied im Baumverein. Hier finden Sie unser  Beitrittsformular.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü